Mein Angebot an Sie

    1. Beratungsgespräch ("Hebammenberatungsgespräch" im Mutter-Kind-Pass / MKP)
    2. Vorsorgeuntersuchungen während der Schwangerschaft
    3. Beratung zur Geburtsvorbereitung

    Als Ihre Wahlhebamme: 

    Zusätzliches Angebot: 

     

     

    Beratungsgespräch („Hebammenberatungsgespräch“ im Mutter-Kind-Pass / MKP)

    Im Rahmen der im Mutter-Kind-Pass vorgesehenen Untersuchungen haben Sie die Möglichkeit, zwischen der 18. und 22. SSW ein Beratungsgespräch mit einer Hebamme Ihrer Wahl zu führen. Ebendiese Beratung können Sie mit mir vereinbaren. Hierbei sind die Kosten durch Ihre Krankenkasse gedeckt.

    Inhalte des Gespäches sind:

    • Information über Schwangerschaftsverlauf, Geburt, Wochenbett & Stillen, 
    • Beratung über Gesundheitsförderung & Prävention in Schwangerschaft, Wochenbett & Stillzeit,
    • Beratung unter Berücksichtigung der persönlichen Situation hinsichtlich Partnerschaft, Beruf, Umfeld, 
    • & weitere Unterstützungsmöglichkeiten.

     

    Vorsorgeuntersuchungen während der Schwangerschaft

    Gerne begleite ich Sie während der Schwangerschaft und berate Sie bei möglichen schwangerschaftsbedingten Beschwerden wie Übelkeit, Kopfschmerzen, Schlafproblemen, Kreuzschmerzen, Ödemen,... Neben der Beratung zu abhelfenden Maßnahmen biete ich Ihnen auch die homöopathische Therapie diverser Beschwerden an. 

    Bei der Vorsorgeuntersuchung werden ebenfalls Blutdruck und Harn zum Ausschluß einer beginnenden Präeklampsie kontrolliert.

    Ab der 38. SSW ist es möglich eine Herztonkontrolle (CTG) Ihres Kindes zu vereinbaren.

     

    Beratung zur Geburtsvorbereitung

     

    Da mir bezüglich Ihrer Niederkunft wichtig ist, dass Sie diese aus der Kraft Ihres freudvollen "Ja!" zu Ihrem Kind begehen können, empfehle ich meinen Klienten eine persönliche & individuelle GeburtsVorbereitung, bei der wir nach Ihren Bedürfnissen klären, wie dieses Meisterwerk zu erarbeiten ist. 

    In Form eines Vortrags in geschütztem Rahmen bei Ihnen zuhause bringe ich Ihnen die Grundlagen näher und bitte Sie, Ihre Fragen und möglicherweise Sorgen bezüglich Geburt und der kommenden Zeit mit Ihrem Kind vorzubringen. Gemeinsam können wir bedenken, welche Möglichkeit Sie als Eltern zur bestärkenden Zusammenarbeit haben, und wie Sie die Geburt Ihres Kindes gestalten möchten. Auf diese Weise gestärkt, können Sie die Ankunft Ihres Kindes in Freude & Ruhe erwarten.

    Die Dauer der Geburtsvorbereitung gestaltet sich nach individuellem Wunsch in Inhalt und persönlicher Situation. Aufgrund meiner Erfahrung empfehle ich Ihnen Einheiten zu maximal 2,5 Stunden ab der 32.SSW. 

     

    Begleitung Ihrer Niederkunft und der Geburt Ihres Kindes als Wahlhebamme im KH St. Josef

     

    Als Wahlhebamme biete ich Ihnen die Begleitung der Geburt Ihres Kindes im KH St. Josef an. Hierfür bin ich Tag und Nacht für Sie erreichbar, d.h. rufbereit.

    Vom Beginn Ihrer Niederkunft bis 2 Stunden nach der Begrüßung Ihres Kindes werden wir Schritt für Schritt Ihrem Kind auf seinem Geburtsweg helfen. Ich bin mit Achtsamkeit & Behutsamkeit an Ihrer Seite, berate & bestärke Sie, und zeige Ihnen den Weg um all Ihre Kraft aus sich hervorbringen zu können. 

    Wenn Ihr Kind geboren ist, sind Ihnen im Kreißsaal 2 Stunden Zeit & Ruhe gegeben um Ihr Kind zu begrüßen, sich zu erholen und das erste Mal zu stillen. Auch hier begleite ich Sie, bis Sie in Ihr Zimmer verlegt werden und somit Ihr neuer Weg mit Ihrem Kind beginnt. 

     

    Nachbetreuung im Wochenbett (ambulant)

     

    In Form von Hausbesuchen begleite ich Sie im Wochenbett nach Ihrer Entlassung aus dem Spital. Dies ist bei Wohlbefinden von Mutter & Kind bereits wenige Stunden nach Ihrer Niederkunft möglich. Ich besuche Sie zuhause in den ersten Tagen täglich bis alle wesentlichen Kontrollen durchgeführt und Ihre Fragen geklärt sind.

    Entscheiden Sie sich für einen mehrtägigen Aufenthalt im Spital, besuche ich Sie nach Ihrer Entlassung nach Bedarf, so lange Sie meine Begleitung im Wochenbett wünschen.

    Auf Ihren Wunsch komme ich auch zu Visiten ins Spital, um Ihnen gleich von Beginn an eine gute Grundlage für den neuen Alltag mit Ihrem Kind zu ermöglichen.

     

    Bei meinen Visiten zuhause biete ich Ihnen Kontrollen, Behandlung & Beratung an, die sowohl Sie als auch Ihr Kind berücksichtigen:

    • Kontrolle der Rückbildungsvorgänge, Wundheilung an Damm oder Sectionarbe, Milcheinschuss & Milchfluss
    • Kontrolle des Gewichts Ihres Kindes & Beurteilung des Stillverhaltens, Kontrolle der Nabelheilung, Hautfärbung (Neugeborenen-Gelbsucht)
    • Behandlung bei Stillproblemen wie wunden Brustwarzen, Milchstau, Brustentzündung (Mastitis), Anheben oder Zügeln der Milchmenge
    • Behandlung bei Dammverletzungen, Sectionarbe, Haemorrhoiden, verzögerter Rückbildung
    • Behandlung bei Nabelheilungsstörung, Windel- oder Mund-Soor
    • Vitamin-K-Gabe 
    • Abnahme des PKU-Test zur Stoffwechseluntersuchung Ihres Kindes 
    • Beratung & Unterstützung bei Stillschwierigkeiten, Brustpflege, Stillhilfe mit Erlernen der korrekten Anlegepositionen, Beurteilung und bei Bedarf Verbesserung des Stillmanagements, Ernährung in der Stillzeit
    • Beratung & Information über Rückbildung des Beckenbodens, weiterführende Maßnahmen & Kurse
    • Beratung in der Neugeborenenpflege, Nabelpflege, Maßnahmen bei Darmkoliken, Trageberatung 

    Gemeinsam erarbeiten wir eine gute Grundlage für Ihren bestärkten Beginn des neuen Alltags mit Ihrem Kind.

     

    Stillberatung

     

    Um einen leichten Start in die Stillzeit mit Ihrem Kind zu haben, berate & begleite ich Sie gerne im Erlernen der Grundlagen & Maßnahmen beim Stillen.

    Mir ist es ein Anliegen, dass auftretende Beschwerden wie wunde Brustwarzen, Milchstau, Mastitis oder eine Pilzinfektion (Soor) so rasch und schonend als möglich behandelt werden, um zügig die Freude am Stillen wieder herzustellen, und nicht ein verfrühtes Abstillen zu riskieren. 

    Auch wenn Sie Beratung beim Anheben oder Zügeln der Milchmenge benötigen oder Fragen zu Beikost & Reduzieren der Stillmahlzeiten, Abstillen oder Langzeitstillen haben, helfe ich Ihnen hierbei gerne.

     

    Homöopathische Therapie von Beschwerden in Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett & Stillzeit

    Durch eine Zusatzausbildung in Homöopathie für die Geburtshilfe kann ich Ihnen meine Unterstützung bei Beschwerden in Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett & Stillzeit auch mit Hilfe von homöopathischen Arzneien anbieten. Diese haben eine wesentlich kräftigendere Wirkung auf den Leib als die moderne Schulmedizin, da sie den natürlichen Genesungsprozess beschleunigen und rasch zum Abklingen verschiedenster Beschwerden führen.

    Auf Wunsch biete ich Ihnen auch ein umfassendes Anamnesegespräch an, um Ihr Konstitutions-Arzneimittel zu finden, das akute und chronische Beschwerden ebenso therapiert wie einen fließenden Geburtsverlauf begünstigt.

     

    Laserbehandlung zur Beschleunigung der Wundheilung bei Niederkunftverletzungen, Sectio-Narbe & Beschwerden der Brust in der Stillzeit

    Um Ihnen die leiblich anspruchsvolle Zeit des Wochenbetts zu erleichtern, setze ich bei meinen Visiten ein therapeutisches Lasergerät ein, das die Wundheilung beschleunigt und eine schmerzstillende, entzündungshemmende sowie abschwellende Wirkung auf das behandelte Gewebe hat. Auf diese Weise lassen sich eventuelle Verletzungen am Damm, Haemorrhoiden, Kaiserschnittnarbe, durch das Stillen anfänglich wunde Brustwarzen, Milchstau, und auch Herpesbläßchen rascher in die Genesung führen.